Gentechnik zur Bekämpfung des versteckten Hungers

Biofortifikation ist die Züchtung von Grundnahrungsmittelpflanzen auf höhere Mikronährstoffgehalte. In einer neuen Studie wird gezeigt, wie die Gentechnik dabei helfen kann, Effektivität und Nutzen biofortifizierter Pflanzen noch weiter zu steigern. Einzelheiten beschreibt Co-Autor Prof. Dr. Matin Qaim in diesem Beitrag.
Weiterlesen Gentechnik zur Bekämpfung des versteckten Hungers

Podcast: Wildbienen in der Agrarlandschaft

Wie ist die Lage der Wildbienen-Vielfalt in der Agrarlandschaft aktuell, was sind besondere Gefährdungsursachen und welche (praktischen) Ansätze kann es für einen besseren Schutz geben? Antworten gibt es in einem ausführlichen Interview mit Mitgliedern des AK Wildbienen der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen zum Thema Wildbienen in der Agrarlandschaft.
Weiterlesen Podcast: Wildbienen in der Agrarlandschaft

Können biologische Pflanzenschutzmittel Krankheiten auslösen?

Einige biologische Pflanzenschutzmittel enthalten Sporen des Pilzes Trichoderma, welche die Fähigkeit haben, andere Pathogene zu parasitieren und zurückzudrängen. Aktuelle Untersuchungen in der Abteilung für Pflanzenpathologie und Pflanzenschutz haben nun aber gezeigt, dass einige Trichoderma-Arten eine schwere Kolbenfäule an Mais auslösen können. In diesem Blogbeitrag wird beschrieben, wie sie bei der Untersuchung vorgegangen sind und was die Ergebnisse bedeuten.
Weiterlesen Können biologische Pflanzenschutzmittel Krankheiten auslösen?