UN-Dekade Biologische Vielfalt: Offenlandmanagement mit wildlebenden Rothirschen als Projekt des Monats gewählt

Wo Rothirsche die Landschaft pflegen: Offenlandmanagement auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr – für dieses Projekt haben über 3000 Menschen online abgestimmt und es damit zum Sieger im Wettbewerb um das UN-Dekade Projekt des Monats Februar gekürt. Was hinter dem Projekt steckt, lest ihr hier…… Weiterlesen UN-Dekade Biologische Vielfalt: Offenlandmanagement mit wildlebenden Rothirschen als Projekt des Monats gewählt

Chemischer Pflanzenschutz ade? – ein Blick in die Zukunft

„Aus wissenschaftlicher Sicht wird das Risiko von Pflanzenschutzmitteln systematisch überschätzt, während die Wohlfahrtseffekte des Pflanzenschutzes hinsichtlich Erntesicherung und Produktivität, die essentiell für die Ernährungssicherung und die Schonung von Naturflächen sind, weitgehend ignoriert werden.“, so Prof. Dr. Andreas Tiedemann in seinem Blogbeitrag über die Zukunft des chemischen Pflanzenschutzes. … Weiterlesen Chemischer Pflanzenschutz ade? – ein Blick in die Zukunft

Tagung: DIGITALER VERTRIEB: DAS NEUE „MUST-HAVE“ IM AGRIBUSINESS?

Am 17. April findet an der Georg-August-Universität Göttingen eine Tagung zur Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich des digitalen Vertriebs im deutschen Agribusiness statt. Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler/-innen, Praktiker/-innen der landwirtschaftlichen Vorleistungsindustrie sowie an Landwirte/-innen und alle Interessierte. Zudem ist die Tagung ein optionaler Bestandteil des MBA-Agribusiness Studiengangs an der Universität Göttingen… Weiterlesen Tagung: DIGITALER VERTRIEB: DAS NEUE „MUST-HAVE“ IM AGRIBUSINESS?