16. November 2018


WAAW

World Antibiotic Awareness Week

adult african african american afro
Photo by rawpixel.com on Pexels.com

Die WHO weist erneut auf Antibiotika-Resistenzen hin. Die WAAW findet vom 12.11.-18.11.2018 statt – wie schon in den Novembern vorheriger Jahre. Dabei setzt sich die WHO dafür ein, dass von Antibiotika-Resistenzen erfahren wird und dass ein vernünftiger Umgang mit Antibiotika umgesetzt wird – ganz gleich auf welcher gesellschaftlichen Ebene, sei es im medizinischen, in der Politik oder im persönlichen Umgang. Es soll verhindert werden, dass weitere Resistenzen auftreten und/ oder sich verbreiten.

Alle wichtigen Infos zum Thema findet ihr hier von der WHO zusammengestellt.

Die FAO hat sich zu den Themen auch zu Wort gemeldet: Artikel zum Thema WAAW und AMR (antimicrobial resistance).


Bäume, die Alkohol produzieren

So oder so ähnlich berichtet jedenfalls die University of Adelaide, Australien. Es gibt Funde, die auf zuckerreiche Lösungen und Extrakte hinweisen, die inkubieren, um zu fermentieren. Dies soll bereits von den Ureinwohnern Australiens auf diese Weise praktiziert worden sein, lange bevor die europäische Bier- & Alkoholkultur ihren Weg nach Australien gefunden habe.

ball ball shaped blur color
Photo by Pixabay on Pexels.com

So wird Eucalyptus gunnii beschrieben, aus dem Baumsaft gewonnen wird, der dem Ahornsirup ähnelt. Die anwesenden Hefepilze fermentieren die Flüssigkeit zu einem alkoholischen Getränk, das Cider ähnelt und von den Ureinwohnern als Way-a-linah bezeichnet wird.

Wenn ihr noch mehr erfahren wollt, klickt einfach auf diesen Link!!

Den Original-Artikel, der veröffentlicht wurde, findet ihr hier.


Kopffüßer – Ernährungsquelle von morgen

496_Loligo_forbesii_with_lobster_-_foto_Jonas_Drotner_Mouritsen
Link des Fotos

Die University of Copenhagen berichtet von der Suche nach zukünftigen und nachhaltigen Nahrungsquellen und wo diese zu finden seien werden. In einer Studie wird berichtet, dass die Populationen der Kopffüßer (Tintenfisch, Oktopus und Sepia) stetig wachsen – auch in Zukunft. Daher der Aufruf: Lasst uns zu besseren Köchen werden, damit in Zukunft mehr Leute die Kopffüßer essen wollen!

Einer der Professoren glaubt fest daran, dass wir in Zukunft vermehrt genau das tun werden. Dafür müssen jedoch Wege gefunden werden daraus schmackhafte Gerichte anzurichten. Nur über guten Geschmack wäre es möglich, die Fische als Nahrungsquelle zu etablieren. Größtes Hindernis könnte dabei sein, die Leute von einer bisher unbekannten Küche, mit neuen Variationen und Zutaten zu überzeuegn. Erschwerend ist außerdem, dass auch Körperteile der Fische verwertet werden, die bislang keine Rolle beim Kochen gespielt haben.

Die Pressemitteilung der University of Copenhagen findet ihr hier.


Eurotier

Habt ihr der Eurotier in Hannover schon einen Besuch abgestattet? Heute ist der letzte Tag! Das Department für Nutztierwissenschaften (DNTW) der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen ist dort auch mit einem Stand (B20) vertreten, den ihr in Halle 26 findet. Dort wurde ein tolles Rätsel für Euch vorbereitet und Euch zudem über ein Studium beraten lassen (Bachelor oder Master …? Oder Promotion?) oder einfach ein paar von den neuen Postkarten der Fakultät abstauben!

Egal, was ihr dort machen werdet: Habt Spaß, schaut Euch um und lernt etwas (Neues) dazu! 

ET2018_Logo_DE_weiß.jpg
interessante Zahlen und das Logo findet ihr hier

Für weitere Infos zur Messe klickt ihr einfach hier!

Für die Pressemitteilung, der Eurotier, die über Landwirte berichtet, die sich für einen guten Zweck in den Sattel schwingen, findet ihr hier.


person holding black pen and book near pink ceramic mug
Photo by rawpixel.com on Pexels.com

Was geht Euch zu den Themen durch den Kopf? Verfasst weiter unten einfach einen Kommentar oder schickt uns eine Mail.

Wenn Ihr uns interessante Themen mitteilen oder mehr über ein bestimmtes Thema lesen wollt, gebt uns Bescheid! Wir freuen uns über Inspiration und Rückmeldungen.

🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s