Johann fragt nach(haltig): Wie nachhaltig ist Aquakultur?

Johann ist einer von etwa 30.000 Studierenden der Universität Göttingen. Da er sich für Nachhaltigkeit interessiert, fragt er in diesem Video noch einmal genau nach: Was weißt du eigentlich über das Essen auf deinem Teller? Heute geht Johann auf die Spuren der Fischproduktion in Aquakultur und erfährt von Chancen und den damit verbundenen ökologischen Problemen.

Zum Forschungsprojekt:

Das Forschungsprojekt der Universität Göttingen “Sustainable Trout Aquaculture Intensification” (SusTAIn) beschäftigt sich mit der nachhaltigen Intensivierung der Fischproduktion. Wie kann man nachhaltig mehr Fisch produzieren? Wie kann man das Leben von Fischen in Aquakultur nachhaltiger gestalten? In diesem Projekt geht es nicht nur um die Genetik, Ernährung und Gesundheit von Fischen, sondern auch darum, wie die Umwelteffizienz der Aquakultur weiter verbessert werden könnte.

Das Forschungsprojekt wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Übrigens: Dass die Bewirtschaftung unserer Fischbestände nachhaltiger wird, ist auch eines der Ziele der Sustainable Development Goals 2030. Diese Ziele wurden von den Vereinten Nationen entwickelt und sollen eine nachhaltige Entwicklung unseres Planeten ermöglichen. Mach auch du mit: Denk drüber nach, wie wir zu einer nachhaltigen Welternährung kommen.

Ansprechpartner des Projekts:

Sprecher des Projektes
(Geschäftsführender Direktor des CBL):
Prof. Dr. Bernhard Brümmer
Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen
Tel. 0551 39 4811, bbruemm@gwdg.de


Dieses Video wurde produziert vom Green Office der Universität Göttingen (http://www.uni-goettingen.de/nachhaltigkeit/) in Kooperation mit Dennis Dellschow Filmproduktion (https://www.dellschow.com/), gefördert vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (https://www.nachhaltigkeitsrat.de/).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.