Johann fragt nach(haltig): Hühner und Soja?

Johann ist einer von etwa 30.000 Studierenden der Universität Göttingen. Da er sich für Nachhaltigkeit interessiert, fragt er in diesem Video noch einmal genau nach: Was weißt du eigentlich über das Essen auf deinem Teller? Und in diesem Video geht’s um Hühner und Soja.

Zum Forschungsprojekt:


Das Forschungsprojekt der Universität Göttingen “Potentiale der nachhaltigen Nutzung regionaler Rassen und einheimischer Eiweißfuttermittel in der Geflügelproduktion” (PorReE) erprobt ein Produktionssystem, das auf Kreuzungen von lokalen Hühnerrassen und einheimischen Eiweißfuttermitteln basiert. Mehr über das Projekt findet ihr hier https://www.uni-goettingen.de/de/551887.html

Das Forschungsprojekt wird von der VolkswagenStiftung sowie dem niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Übrigens: Dass die Lebensmittelproduktion nachhaltiger werden soll, ist auch eines der Ziele der Sustainable Development Goals 2030. Diese Ziele wurden von den Vereinten Nationen entwickelt und sollen eine nachhaltige Entwicklung unseres Planeten ermöglichen. Machst du mit?

Ansprechpartner des Projektes:

Prof. Dr. Hennar Simianer, Dekan der Fakultät für Agrarwissenschaften sowie Leiter der Abteilung Tierzucht und Haustiergenetik. Albrecht-Thaer-Weg 3 37075 Göttingen hsimian (at) gwdg.de ,
Tel. (0551) 39-5604

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.