Geschichte der Schlachthöfe im Wandel der Zeit

Die Geschichte der Schlachtung ist so alt wie die Domestikation von Tieren. Der Wandel im Bereich Tierschlachtungen hingegen vollzog sich am deutlichsten in den letzten 200 Jahren, zumindest in der westlichen Welt, namentlich in Mitteleuropa. Erwin Tönges des Departments für Nutztierwissenschaften beschreibt in diesem Blogbeitrag die Entwicklung von Schlachthöfen. … Weiterlesen Geschichte der Schlachthöfe im Wandel der Zeit

Warum wir eine Tierschutzsteuer brauchen

Das Kompetenznetzwerk kalkuliert mit einer Tierschutzsteuer von 40 Cent/kg Fleisch. Ist dieser Aufpreis nicht besser über den Markt erlösbar? Das Positionspapier von Dr. Gesa Busch und Prof. Dr. Achim Spiller zeigt, warum es eine systematische Lücke zwischen
den Präferenzen der BürgerInnen für mehr Tierschutz und der Zahlungsbereitschaft im Markt gibt.… Weiterlesen Warum wir eine Tierschutzsteuer brauchen

Architektur für Schweine

Die Diskussion um angemessene Bedingungen für die Haltung von Tieren kann nicht an der Stalltür aufhören. Während die Stallhaltung auf unterschiedlichen Ebenen in der Öffentlichkeit diskutiert wird, bleibt die Schlachtung von Tieren dagegen weitgehend ausgeblendet und entzieht sich fast vollständig der Wahrnehmung. Im Sommersemester 2019 lobte die Stiftung LV Münster gemeinsam mit dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL) einen Ideenwettbewerb für Studierende der Architektur aus. … Weiterlesen Architektur für Schweine

Debatte: "EU-Agrarpolitik: Ist eine Umschichtung von der 1. in die 2. Säule ein Schritt in die richtige Richtung?"

Wie diese Umschichtung einzuschätzen ist, diskutierten am 28.01.2020 an der Universität Göttingen Prof. Dr. Stephan von Cramon-Taubadel (Universität Göttingen), Markus Gerhardy (Landvolk Göttingen), Tobias Reichert (Germanwatch) und Prof. Dr. Ludwig Theuvsen (Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbaucherschutz). … Weiterlesen Debatte: "EU-Agrarpolitik: Ist eine Umschichtung von der 1. in die 2. Säule ein Schritt in die richtige Richtung?"

EU-Agrarpolitik: Ist eine Umschichtung von der 1. in die 2. Säule ein Schritt in die richtige Richtung?

Die AgrarDebatten an der Uni Göttingen gehen in die 5. Runde. Am 28.01.2020 diskutieren Vertreter aus Wissenschaft, Landwirtschaft, Landesministerium und Nichtregierungsorganisation über die Gemeinsame Agrarpolitik der EU, mit besonderem Blick auf Direktzahlungen.… Weiterlesen EU-Agrarpolitik: Ist eine Umschichtung von der 1. in die 2. Säule ein Schritt in die richtige Richtung?

Development and Climate Alliance

Azadeh Farajpour-Javazmi, Alumna of Göttingen & Scientific Associate at FAW/n – Research Institute for Applied Knowledge Processing Climate protection is a question of survival for humanity as we know it today. The limits of Earth’s capacity are being reached faster and faster. The extreme and sudden changes of climate patterns adversely affect the world. Many studies… Weiterlesen Development and Climate Alliance