Staatliches Tierwohlkennzeichen und Unionsrecht

ein Kommentar von Prof. Dr. José Martínez, Institut für Landwirtschaftsrecht, Universität Göttingen Das Bundeslandwirtschaftsministerium plant derzeit die Einführung eines staatlichen Tierwohlkennzeichens. Es soll durch ein eigenes Gesetz zur Einführung und Verwendung eines Tierwohlkennzeichens (Tierwohlkennzeichengesetz – Tier WKG) mit einer dazugehörigen Verordnung im Herbst 2019 in Kraft treten [1]. Das staatliche Tierwohllabel wird keine Haltungskennzeichnung sein. Die… Weiterlesen Staatliches Tierwohlkennzeichen und Unionsrecht

Ursachen der Ertragssteigerungen bei Weizen im letzten Jahrhundert – neuer Versuch auf dem Reinshof angelegt

Die Abteilung Pflanzenbau hat im Oktober einen neuen Versuch auf dem Reinshof angelegt.  Zur Aussaat besuchte ein Team von AgrarDebatten Katharina Hey auf dem Reinshof, um mehr über den Versuch und Möglichkeiten für Abschlussarbeiten zu erfahren.… Weiterlesen Ursachen der Ertragssteigerungen bei Weizen im letzten Jahrhundert – neuer Versuch auf dem Reinshof angelegt

Plants and Animals – Bridging the Gap in Breeding Research: Talks & Panel Discussion

The Establishment of an European-wide unique „Centre for Integrated Breeding Research“ (CiBreed) at the University of Goettingen aims to bring together the expertise of plant and animal breeding with findings from natural and social sciences in order to establish an internationally visible position in this field.… Weiterlesen Plants and Animals – Bridging the Gap in Breeding Research: Talks & Panel Discussion

Pestizidfreies Mals? Eindrücke deutscher Nachwuchswissenschaftler

Was hat die Gemeinde Mals in Südtirol dazu geführt, sich 2015 für ein Verbot chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel (PSM) auszusprechen? Und was kann die Alternative dazu sein?

Diesen beiden Fragen ging die Nachwuchsgruppe der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft (DPG) e.V. während ihrer Fachexkursion nach Südtirol u. a. nach.… Weiterlesen Pestizidfreies Mals? Eindrücke deutscher Nachwuchswissenschaftler

Debatte: „Pflanzenschutz – ein gesellschaftliches Missverständnis“

Im Rahmen des diesjährigen Alumni-Tages der Universität Göttingen hält Prof. Dr. Andreas von Tiedemann einen Vortrag mit dem Titel „Pflanzenschutz – ein gesellschaftliches Missverständnis“. Auf einen kurzen Ankündigungstext des Vortrags reagierten vier unterschiedliche Positionen: Jörg Schnitzerling, Prof. Dr. Achim Spiller, Antonia Wilch und Dr. Dirk Augustin.    Lassen die folgenden Beiträge Fragen offen? Werden wichtige… Weiterlesen Debatte: „Pflanzenschutz – ein gesellschaftliches Missverständnis“