Biosynthese des pflanzlichen Stresshormons Salizylsäure entschlüsselt

Die Wirkung der Salizylsäure als Stresshormon der Pflanze ist in der Wissenschaft schon seit längerer Zeit beschrieben. Jedoch konnte der genaue Biosyntheseweg sowie der genaue Ort der Synthese innerhalb der Pflanzenzelle bislang nicht vollständig aufgeklärt werden – Einem internationalen Team des Graduiertenkolleg „PRoTECT-Plant Responses To Eliminate Critical Threats“ gelang jedoch genau dies.… Weiterlesen Biosynthese des pflanzlichen Stresshormons Salizylsäure entschlüsselt

Convenience Food als Bestandteil unserer Ernährung

Weiter geht es mit den Postern des Moduls „Ernährungssoziologie und Global Food Trends“. Diese Woche könnt Ihr Euch das Poster von Lukas Hoyos ansehen, das zu dem Themenblock „Global Food Trends“ gehört. Im Rahmen des Moduls „Ernährungssoziologie und Global Food Trends“ habe ich ein wissenschaftliches Plakat mit dem Titel „Convenience Food als Bestandteil unserer Ernährung“… Weiterlesen Convenience Food als Bestandteil unserer Ernährung

Risiko für gleichzeitige Dürreperioden in Weizenanbaugebieten steigt

Wie wahrscheinlich ist es, dass extreme Trockenheit in wichtigen Weizenanbaugebieten in Zukunft gleichzeitig auftritt? Gibt es einen Zusammenhang zwischen zeitgleich auftretenden Dürreperioden und dem Weltmarktpreis für Weizen? Und in welchem Maße und unter welchen Umständen lassen sich diese Risiken abmildern? Diesen Fragen ging eine neue Studie in Science Advances mit Beteiligung von Prof. Rötter nach. … Weiterlesen Risiko für gleichzeitige Dürreperioden in Weizenanbaugebieten steigt

Wie Hochlandrinder die Artenvielfalt zurückbringen

Welchen Einfluss nimmt eine extensive Bewirtschaftung mit Hochlandrindern auf die Artenvielfalt von Weiden im Vergleich zu leistungsorientierten Rassen? Caren Pauler der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gibt Auskunft über eine gemeinsame Studie der Universitäten Göttingen und Heidelberg & Agroscope aus der Schweiz.… Weiterlesen Wie Hochlandrinder die Artenvielfalt zurückbringen